Kto12 PLUS Projekt

BMZ-geförderte Initiative zur Unterstützung der Schulreform mit Elementen der deutschen dualen Bildung.

© GPCCI/Jana Everett

Im Rahmen des Kto12 PLUS Projektes, einer Initiative des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) zur Unterstützung der philippinischen Schulreform, kooperiert die AHK mit einer Vielzahl öffentlicher und privater Partner vor Ort.

Speziell betreut die AHK das Metallverarbeitungs-Cluster in San Pedro, Luzon. San Pedro liegt im Einzugsbereich mehrerer Industriegebiete Metro Manilas, in denen vor allem internationale und exportorientierte Fertigungsunternehmen ansässig sind.

Seit 2015 arbeitet die AHK in einem Pilotprojekt mit der hiesigen Schulbehörde DepEd, zwei lokalen Industrieverbänden und einer technischen Schule zusammen. Ziel ist es, Schülern praxisorientierter die Fähigkeiten beizubringen, die im Bereich Metallverarbeitung auf dem Arbeitsmarkt relevant sind. 

Konkret unterstützt die AHK Partnerfirmen und Schulen bei der Lehrplanentwicklung und -implementierung. Bisher haben 71 Schüler eine industrierelevante Berufsvorbereitung durchlaufen, die neben zukunfstorientierten Fächern wie Computer Numerical Control (CNC) Programmierung und Computer-Aided Desgin (CAD), vor allem auf einen strukturierten Praxisanteil nach dem Vorbild des deutschen dualen Systems setzt. Anstatt der üblichen 80 Stunden Praktikum durchlaufen Schüler des Metallverarbeitungs-Clusters 600 bis 800 Lehrstunden in der Firma. Dies verbessert die Einstellungschancen der Absolventen und trägt zur Fachkräftesicherung lokal ansässiger Unternehmen bei.

Gleichzeitig berät die AHK lokale Wirtschaftskammern und Industrieverbände im Rahmen des Kto12 PLUS Projektes, um ihre zentrale Rolle in der Berufs- und Weiterbildung besser wahrnehmen zu können. Dazu gehört unter anderem die Verbreitung qualitätssichernder Elemente der Berufsbildung, wie die Ausbildung von Ausbildern. Mehr als 60 Ausbilder wurden im Projektzeitraum durch die AHK trainiert und stellen somit sicher, dass die Lernerfahrung in der Firma pädagogisch wertvoll und zielführend ist.